Abnehmen und Diät

‍Mit Genuss essen ist etwas Wunderbares. Doch vielen Menschen ist dieser Genuss abhanden gekommen. Stress etwa kann dazu führen, dass uns unsere Psyche vorgaukelt, deutlich mehr Hunger zu haben. Diätprogramme geben uns vor, wann und wie viel wir zu essen haben. Fernsehsendungen geben uns vor, dass wir dringend abnehmen sollten. Eine gesunde Beziehung zum Essen ist selten möglich.

Ist die Beziehung zum Essen noch gesund?

Essen ist zu einer reinen Nahrungsaufnahme mit dem Ziel der Sättigung degradiert. Wir schauen viel eher auf unser Gewicht, als Essen zu genießen und bewusst wahrzunehmen. Dabei geht häufig die Aufmerksamkeit darauf verloren, was und wieviel gegessen wird. Wir kennen das deutlich vom Essen vor dem Fernseher. Hier merken wir nicht, wie viel wir essen. Aufgrund verschiedener Studien und Erkenntnisse wissen wir inzwischen auch nicht mehr, welche Lebensmittel wir konsumieren sollen. Wir hören eher auf unsere Diät App, als auf das, was unserem Körper gut tut. Ist das noch gesund?

Folgen ungesunder Ernährung

Übergewicht, schmerzende Gelenke, Bluthochdruck oder Diabetes können die Folge sein. Umdenken ist dann dringend notwendig. Dabei geht es nicht nur um das Abnehmen, sondern auch, um sich selbst, seinen gesunden Hunger und seinen Körper wieder zu spüren.

Mittels Hypnose können wir Antworten finden.

Wo liegen die Ursachen für dieses genussfreie, übermäßige Essen? Die Hypnose kann Aufschluss darüber geben. Sie bietet eine Lösung für genuss- und maßvolles Essen. Außerdem kann eine Hypnosetherapie beim gesunden Abnehmen helfen. Wir machen unsere Beziehung zu uns selbst und zu dem, was uns gut tut, wieder bewusst. Eine gesunde Einstellung ist oftmals hilfreiche als eine Diät. So können Sie sich selbst beim Abnehmen unterstützen und erreichen nachhaltig Ihr gewünschtes Gewicht.